Archiv - Podcasts



Unseren Podcast können Sie auf folgenden Plattformen abonnieren:

Podcasts |

73. Hedgework-Talk: CLOs – die verkannte Investmentalternative

FRANKFURT — Kaum zu glauben, aber wahr: Collateralized Loan Obligations oder CLOs sind ein Billionen-Dollar-Markt, den trotzdem kaum ein Anleger richtig kennt. In den USA kaufen CLO-Anbieter rund 70 Prozent aller Unternehmenskredite am Markt und unterteilen sie in verschiedene Risiko-Tranchen. „Daraus ergibt sich der große Vorteil bei CLOs, dass sich Investoren selbst aussuchen können, mit welchem Risikoprofil sie sich engagieren wollen“, sagt Paavo Bartsch von CIS Asset Management im Hedgework-Talk.

Weiterlesen …

Podcasts |

72. Hedgework-Talk: „Die Renditeerwartung für Vola-Strategien ist aktuell äußerst attraktiv“

FRANKFURT — Volatilitäts-Strategien gelten für viele als Exot unter den Anlagemöglichkeiten. „Zu Unrecht“, sagt Mark Ritter, Portfoliomanager bei Lupus alpha. „Vola-Strategien senken als Beimischung insgesamt das Risiko im Portfolio und weisen derzeit eine äußerst attraktive Renditeerwartung auf“, betont Ritter im Hedgework-Talk.

Weiterlesen …

Podcasts |

71. Hedgework-Talk: „Einmalige Investmentchancen durch Künstliche Intelligenz“

FRANKFURT — Nach Ansicht von Martin Roßner, Gründer des Asset Managers ThirdYear Capital aus München, unterschätzen die Märkte die positiven Effekte der Künstlichen Intelligenz (KI) auf die Produktivität vieler Unternehmen. „Daraus ergeben sich aktuell einmalige Investmentchancen, weil viele Investoren noch auf die Zins- und Inflationsrisiken fokussiert sind“, stellt Roßner, der eine Global-Makro-Strategie managt, im Hedgework-Talk klar.

Weiterlesen …

Podcasts |

70. Hedgework-Talk: „In schwierigen Marktphasen aufgelegte Private Equity-Fonds erwirtschaften höhere Renditen“

FRANKFURT — Investitionen in privat geführte, nicht börsennotierte Unternehmen – Private Equity – locken mit langfristig höheren Renditen als traditionelle Aktienmärkte. Das gelte gerade in der aktuellen Marktphase mit schwacher Konjunktur, erhöhter Inflation und gestiegenen Zinsen. „Gerade in schwierigen Marktphasen aufgelegte Private-Equity-Fonds sind interessant“, sagt Margareta McConnell, Head of DACH von Moonfare, einer digitalen Plattform, die Privatanlegern Zugang zu ausgesuchten Private-Equity-Fonds bietet.

Weiterlesen …

Podcasts |

69. Hedgework-Talk: „Die Regulierung geht in die richtige Richtung“

FRANKFURT — Für Alternative Investments wird 2024 ein wichtiges Jahr. Sehr viele regulatorische Vorhaben sind auf dem Weg: AIFMD2, ELTIF 2.0, Sustainable Investments, Digitale Investments und das Jahressteuergesetz sind nur einige Stichworte. Frank Dornseifer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Alternative Investments (BAI), gibt einen Überblick und bewertet die Situation.

Weiterlesen …

Podcasts |

68. Hedgework-Talk: „Der Bitcoin-ETF ist ein voller Erfolg“

FRANKFURT — Die Zulassung der ersten Bitcoin-ETFs in den USA durch die Aufsichtsbehörde SEC war das Aufreger-Thema im Januar 2024 und wird kontrovers diskutiert – wird damit die Grundidee des „unabhängigen“ Bitcoin verraten? Im 68. Hedgework Talk legt sich Maximilian Bruckner, langjähriger Kryptoexperte Business Development Manager bei WM Datenservice, fest – für ihn überwiegen die Vorteile:

Weiterlesen …

Podcasts |

67. Hedgework-Talk: Warum die EZB den digitalen Euro forciert

FRANKFURT — Dr. Hanno Beck, Professor an der Fachhochschule Pforzheim und ehemaliger Finanzjournalist der FAZ, widmet sich im aktuellen Hedgework-Talk dem digitalen Euro. Wichtige Fragen sind hier: Was sind die Unterschiede zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum? Wenn der digitale Euro tatsächlich wie Bargeld auf dem Smartphone ist – warum brauche ich dann noch ein Girokonto?

Weiterlesen …

Podcasts |

66. Hedgework-Talk: „Wir helfen Menschen mit Bildung und Kleinkrediten aus der Armut zu entfliehen“

Achim Krämer hilft mit seinem ehrenamtlichen Engagement bei der Global Micro Initiative e.V. Menschen ganz direkt. An vier Projektstandorten auf den Philippinen und in Indonesien werden die eingeworbenen Spendenmittel sowohl für die Vergabe von Kleinkrediten als auch für Maßnahmen zur Vermittlung von praktischer wirtschaftlicher Bildung verwendet.

Weiterlesen …

Podcasts |

65. Hedgework-Talk: Gestiegene Crashgefahr an den Börsen – welche Chancen der technologische Fortschritt bietet

FRANKFURT — Kay-Peter Tönnes beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit Risiken an den Börsen und hat die Antecedo Asset Management zu einem der erfolgreichsten Spezialisten für Risikomanagement aufgebaut. Mit Optionsstrategien setzt er ein asymmetrisches Renditeprofil um: bei fallenden Märkten sind Anleger abgesichert und partizipieren dennoch bei steigenden Märkten an der Rendite.

Weiterlesen …

Podcasts |

64. Hedgework-Talk: CO2-Emissionshandel – Impact für die Umwelt und für Anleger

FRANKFURT — Die UN-Klimakonferenz ist einer der größten Verhandlungsmarathons weltweit, weiß Armin Sandhövel, CEO und Co-Founder von Act to Impact, aus langjähriger Erfahrung. Er begleitet die Entwicklungen zur Reduktion von Treibhausgasen seit Mitte der 90er Jahre.

Weiterlesen …

Podcasts |

63. Hedgework-Talk: „Wir erzielen im S&P 500 in fast allen Marktphasen eine positive Rendite“

FRANKFURT — Ein hehres Ziel hat sich Maik Kaminski mit seiner Aquantum Active Range Strategie gesetzt: Die langfristige Rendite des Aktienmarktes möglichst jedes Jahr erreichen – mit einer Optionsstrategie auf den S&P 500 Index, die in jeder Marktphase eine positive Rendite ermöglicht. „Ob der Aktienmarkt insgesamt steigt oder fällt, ist unerheblich, solange Schwankungen auftreten“, stellt Kaminski klar.

Weiterlesen …

Podcasts |

62. Hedgework-Talk: Trendfolge-Strategie setzt auf Aktienmärkte in Indien und USA

FRANKFURT — Uwe Diehl sieht die Psychologie als wesentlichen Faktor bei Anlageentscheidungen. Der Head of Sales von ARTS Asset Management beschreibt im 62. Hedgework-Talk, dass Emotionen der Hauptgrund dafür sind, dass Privatanleger Gewinne nicht laufen lassen und an Verlustbringern festhalten – und damit überwiegend schlechter abschneiden als Indizes oder professionelle Anleger.

Weiterlesen …

Podcasts |

61. Hedgework-Talk: Steigende Ölnachfrage bietet Chancen für Long-Short-Strategien

FRANKFURT — Die Umstellung auf erneuerbare Energien geht nach Ansicht von Hubertus Clausius von Seahawk Investments langsamer als von vielen erwartet, das biete Chancen für Investoren: „Die Internationale Energie Agentur rechnet damit, dass in den nächsten fünf Jahren die Ölnachfrage weiter steigen wird, die Tankerflotten werden dafür wohl nicht ausreichen.“

Weiterlesen …

Podcasts |

60. Hedgework-Talk: Wir suchen Projekte, die Gewinne nicht zu Lasten Dritter erzielen

FRANKFURT — Jens Kummer, CIO bei FAROS, ist Experte auf dem Gebiet ESG und Impact-Investing und hat verfolgt, wie sich die Regulatorik in den letzten 25 Jahren von einer Nische bis zum einem breiten Investment-Standard entwickelt hat.

Weiterlesen …

Podcasts |

59. Hedgework-Talk: Die Blockchain-Technologie steht in der Finanzindustrie vor dem Durchbruch

FRANKFURT — Die Akzeptanz von Krypto als Asset-Klasse wächst unter institutionellen Investoren. Viel wichtiger ist nach Ansicht von Stefan Schmitt, dass die Blockchain-Technologie viele Effizienz-Vorteile gerade für die Finanzindustrie bietet und hier kurz vor dem Durchbruch stehen könnte. Der schnellere und kostengünstigere Handel mit Anleihen oder Aktien ist hier nur ein Beispiel für den Einsatz der Technologie.

Weiterlesen …

Podcasts |

58. Hedgework-Talk: Hedgefonds laufen 2023 extrem divers

2022 war ein gutes Jahr für Hedgefonds. „Die positive Performance eines breit aufgestellten Hedgefonds-Portfolios ist 2022 im Umfeld stark steigender Zinsen natürlich besonders aufgefallen, da sowohl Aktien- als auch Anleiheinvestments stark gelitten hatten“, kommentiert Marcus Storr, Head of Alternative Investments bei FERI, Bad Homburg, und Vorstand der FERI Luxemburg, die Situation.

Weiterlesen …

Podcasts |

57. Hedgework-Talk: ELTIF - Renditekicker für die Energiewende

Mit der Novelle einer EU-Richtlinie soll der Sachwertefonds ELTIF (European Long Term Investment Funds) für Privatanleger attraktiver werden. Das ist in Zeiten des Klimawandels ein wichtiger Schritt, um Anlegern den Weg zu Investments vor allem in nachhaltige Infrastruktur zu erleichtern. „Jedes Investment hilft, Energieunabhängigkeit und Energiewende zu erreichen“, sagt Christian Humlach, Head Wholesale Austria & Germany bei Aquila Capital im aktuellen Hedgework Talk.

Weiterlesen …

Podcasts |

56. Hedgework-Talk: Neuer Bitcoin-Future hebt Kryptomarkt in Europa auf institutionelles Niveau

FRANKFURT — Viele institutionelle Investoren zögern mit einem Engagement in die Kryptowährung Bitcoin, weil sie regulatorisch bekannte und bewährte Handelsinstrumente vermissen. Die Eurex, die führende europäische Börse für Index-Derivate, hat nun eine wichtige Lücke geschlossen und den FTSE Bitcoin Index Future auf dem Markt gebracht. Der Future bildet 1:1 den Bitcoin-Kurs ab, damit können sich Investoren mit einem bekannten Instrument im Kryptomarkt engagieren“, sagt unser Gast Mathis Schulze-Eyßing, der bei der Eurex Kunden in Deutschland und Österreich betreut.

Weiterlesen …

Podcasts |

55. Hedgework-Talk: Lassen sich mit Regulierung Gewinne steigern?

FRANKFURT — Regulatorische Vorgaben wie das ESG-Reporting (CSRD) oder die aktuelle Krypto-Richtlinie (MiCA) sind sehr arbeitsintensiv und stoßen bei vielen Finanzdienstleistern anfangs auf Ablehnung. Marcus Columbu, Rechtsanwalt bei AC Tischendorf, ist aber überzeugt, dass Regulatorik als Wettbewerbsvorteil angesehen werden kann.  

Weiterlesen …

Podcasts |

54. Hedgework-Talk: Bankenkrise und Inflation treiben Krypto-Kurse in die Höhe

FRANKFURT — Die Zeichen stehen auf Wachstum für die Krypto-Branche – vor allem in Europa, ist Maximilian Bruckner vom Schweizer Krypto-Investment-Advisor 21e6 Capital überzeugt. Rückenwind gibt neben der Verunsicherung durch Bankenkrise und Inflation die gerade verabschiedete Krypto-Regulierung MiCA. „Das war ein intelligenter Move der EU, weltweit in punkto Regulierung in die Führungsposition zu gehen“, sagt Bruckner. MiCA bedeutet Rechtssicherheit für Asset Manager von StableCoins, Krypto-Assets und Utility-Tokens, entsprechend sind hier neue Angebote zu erwarten.

Weiterlesen …

Podcasts |

53. Hedgework-Talk: Trendfolger liefern Rendite in der Krise

FRANKFURT — „Für uns war 2022 im Gegensatz zu viele anderen Strategien ein sehr gutes Jahr“, sagt Tarek Abou Zeid, Partner bei Man AHL. Das Team aus Wissenschaftlern bei Man AHL spezialisiert sich seit 1987 auf Trendfolgestrategien. Die Strategien sind darauf ausgelegt, sich an veränderte Marktbedingungen flexibel anzupassen und unterschiedliche Marktphasen durch Long- oder Short-Positionen auszunutzen.

Weiterlesen …

Podcasts |

52. Hedgework-Talk: KI in der Kapitalanlage: Neue Chancen für aktive Fondsmanager

FRANKFURT — Künstliche Intelligenz als logische Entwicklung quantitativer Anlagestrategien – das ist das Credo der 2017 in Berlin gegründeten OTHOZ. Im Hedgework Talk erläutert Julien Jensen, Executive Director bei OTHOZ Capital, wie das Unternehmen die Potenziale von künstlicher Intelligenz für den Kapitalmarkt nutzt. Seit 2018 setzt OTHOZ ihre KI-Technologie in Anlageprodukten ein und machen sie so für Anleger investierbar.

Weiterlesen …

Podcasts |

51. Hedgework-Talk: ELTIFs: Zweite Chance für Sachwerte-Fonds

FRANKFURT — Seit 2015 können auch Privatanleger in illiquide Sachwerte wie Solarparks oder Infrastruktur investieren. Theoretisch. Denn in der Praxis wurde das von der EU geschaffene Investmentvehikel ELTIF (European Long Term Investment Fund) wenig angenommen. Zu hoch die Mindestkapitalanforderungen und der Beratungsbedarf.

Weiterlesen …

Podcasts |

50. Hedgework-Talk: Das Geheimnis absoluter Renditen

FRANKFURT — Vom Technologieberater hin zum Anbieter von Investmentlösungen: CEO Felix Fernandez hat viel vor mit Adaptivv Financial Technologies. Unter dem Namen OpenMetrics wurde das Unternehmen 2016 in Zürich gegründet. Seitdem hat es sich einen hervorragenden Ruf in den Bereichen Risikomanagement und Portfoliomodellierung erarbeitet.

Weiterlesen …

Podcasts |

49. Hedgework-Talk: „Wir wissen, was im Quant-Markt funktioniert“

FRANKFURT — „Ob eine Aktie bei 20, 40 oder 80 Euro steht, ist uns egal. Hauptsache, sie bewegt sich“, sagt Michael Geke. Der Gründer von Quantmade und sein Team haben sich auf algorithmische Handelssysteme spezialisiert und sind damit äußerst erfolgreich. Im schwierigen Anlagejahr 2022 schaffte eines von Gekes Portfolios ein Plus von knapp zehn Prozent und übertraf damit den Vergleichsindex um 32 Prozentpunkte.

Weiterlesen …