NÄCHSTER EVENTHedgework 214

„Was können Volatilitäts-Strategien für institutionelle Portfolios leisten?“

  •  
  • Mark Ritter
  • Lupus alpha

Thema & Referent

Das Corona-Jahr war für Vola-Strategien eines der schwersten. Aber bereits im Krisenjahr 2022 haben diese Strategien wieder geliefert und im vergangenen Jahr mit knapp 12 Prozent ihr Renditeversprechen mehr als gehalten.

Grund genug sich die Assetklasse Volatilität genauer anzusehen:

Was ist das Besondere an der Assetklasse Volatilität?
Wie können Investoren in diese alternative Anlageklasse investieren?
Welche Renditetreiber gibt es?
Wo liegen die Risiken?
Wie verhalten sich Vola-Strategien in unterschiedlichen Marktszenarien?
Was bedeutet das aktuell niedrige Vola-Niveau für die künftige Rendite?
Welchen Platz können diese alternativen Strategien in institutionellen Portfolios einnehmen?
Mehr dazu am 7. Mai bei Hedgework mit Mark Ritter, verantwortlich für Volatilitätsstrategien bei Lupus alpha.

Zum Referenten:
Mark Ritter, CFA, CAIA
Portfolio Management Derivative Solutions

Mark Ritter ist bei Lupus alpha im Bereich Derivative Solutions tätig. Dort ist er verantwortlich für die Steuerung der Volatilitätsstrategien und den Publikumsfonds Lupus alpha Volatility Risk Premium. Den Einstieg bei Lupus alpha begann Ritter zunächst studienbegleitend im Bereich Trading & Implementation des Lupus alpha Talent-Hotels. Nach dem Abschluss seines BWL-Studiums an der Goethe-Universität in Frankfurt verstärkt er seit 2007 das Portfolio Management bei Lupus alpha.
  
Über Lupus alpha:
Als Spezialist unter den Asset Managern setzt Lupus alpha auf Anlageklassen und Investmentstrategien, bei denen aktive Manager im Vorteil sind. Das Ziel ist, Investoren systematisch neue Alpha-Quellen zu erschließen und ihnen so Wege zu einer breiteren und tieferen Diversifizierung in ihren Gesamtportfolios zu öffnen.

Als eine der ersten unabhängigen Fondsgesellschaften in Deutschland ist das Unternehmen bis heute mittelständisch geprägt. Diese Unabhängigkeit schützt die Kunden und das Unternehmen vor Interessenkonflikten, indem der Service vorbehaltlos an deren Anforderungen ausgerichtet werden kann.

Im Segment der europäischen Small & Mid Caps ist es Lupus alpha gelungen, mit einem der größten und erfahrensten Portfolio-Management-Teams kontinuierlich und nachhaltig Mehrwert für die Anleger zu schaffen. Im Bereich Volatilitätsstrategien gehört Lupus alpha seit 2007 zu den größten Anbietern in Deutschland. Darüber hinaus finden sich mit spezialisierten Konzepten abseits traditioneller Rentenanlagen mit CLO-Strategien seit 2015 sowie mit Wandelanleihen seit 2017 Lösungen für die besonderen Herausforderungen im Fixed-Income-Portfolio der Kunden.

 

Die Veranstaltung findet im Café Hauptwache, 1. Stock im Zentrum Frankfurts, statt.

Café Hauptwache · Hauptwache 15 · 60313 Frankfurt

 

Registrieren Sie sich jetzt und werden Sie Teil der Hedgework-Community

Hier erhalten Sie regelmäßig die Einladungen zu den Hedgework-Events und unseren Newsletter.

Hedgework richtet sich ausschließlich an professionelle Finanzmarktteilnehmer. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung deswegen unbedingt mit, für welches Unternehmen Sie tätig sind.

Hedgework behält sich vor Personen, die diesen Nachweis nicht erbringen können, von der Veranstaltung auszuschließen.

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.