NÄCHSTER EVENTHedgework 184

„Das neue Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG) – Last Checkup vor der Umsetzung“

  •  
  • Swantje Teller (li.)
  • Marcus Columbu
  • AC Tischendorf

Thema & Referenten

Im Dezember 2020 hat das Bundeskabinett den Entwurf des neuen Wertpapierinstitutsgesetzes beschlossen, als Gesetz über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten. Mit diesem Gesetz sollen die Finanzstabilität gestärkt und die Finanzmarktaufsicht entsprechend den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts aufgestellt werden. Dabei sollen auch die Risikoanfälligkeit einzelner Geschäftsmodelle und die Größe der jeweiligen Wertpapierinstitute berücksichtigt werden.

Das Wertpapierinstitutsgesetz enthält im Wesentlichen:

  • Anforderungen an das Anfangskapital
  • Anforderungen an die Geschäftsorganisation und bestimmte Anzeigepflichten
  • Aufsichtsbefugnisse der zuständigen Aufsichtsbehörden, insbesondere im Hinblick auf die Solvenz der Wertpapierinstitute sowie die Eigenkapital- und Liquiditätsanforderungen
  • Maßstäbe zur Beurteilung der Angemessenheit der internen Kapitalanforderungen
  • Anforderung an den Vorstand und die Aufsichtsgremien der Wertpapierinstitute im Hinblick auf die interne Unternehmensführung
  • Regelungen zur Vergütungspolitik gegenüber bestimmten Kategorien von Mitarbeitern der Wertpapierinstitute.

Marcus Columbu und Swantje Teller werden das Wertpapierinstitutsgesetz einer kritischen Würdigung unterziehen und beleuchten, was auf Finanzmarktakteure zukommt und worauf insbesondere zu achten ist.

Marcus Columbu ist Rechtanwalt und Partner sowie Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht bei AC Tischendorf und leitet die Praxisgruppe Banking, Regulatory, Capital Markets. Er berät mittlere bis große Finanzdienstleister und Asset Manager sowie einige Banken in den Bereichen Regulatory und Compliance bei Projekten und ihrem regulatorischen Tagesgeschäft. Er ist daneben ausgelagerter Chief Compliance Officer mehrerer Asset Manager und Finanzdienstleister sowie ESG-Beauftragter und zudem als Aufsichtsrat tätig.

Swantje Teller ist Rechtsanwältin bei AC Tischendorf und Mitglied der Praxisgruppe Banking, Regulatory, Capital Markets. Sie berät mittlere Finanzdienstleister sowie Privatbanken in den Bereichen Regulatory und Compliance sowie zu verschiedenen Haftungsfragen des Bankrechts. Daneben vertritt sie Finanzdienstleister und Banken bei der Abwehr von Schadensersatzklagen aufgrund vermeintlicher Falschberatung und Prospekthaftung.

Registrieren Sie sich jetzt und werden Sie Teil der Hedgework-Community

Hedgework richtet sich ausschließlich an professionelle Finanzmarktteilnehmer. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung deswegen mit, für welches Unternehmen Sie tätig sind.

Hier erhalten Sie regelmäßig die Einladungen zu den Hedgework-Events und unseren Newsletter.

 

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.