1. Geldpolitik 2023: Hart reden, um weniger hart handeln zu müssen
  2. Die internationale Geldpolitik befinde sich im Dilemma zwischen Inflationsbekämpfung und (finanz-)wirtschaftlichen Realitäten, schreibt Robert Halver in seiner neuen Kolumne.
  3. Zum Artikel
  1. „Durchweg positive Aussichten für Green Bonds im Jahr 2023“
  2. Nach einem pechschwarzen Jahr 2022 sind Green Bonds erfreulich ins neue Jahr gestartet. Bantleon-Manager Marcio da Costa hält das Segment angesichts der hohen laufenden Verzinsung, der ungebremst hohen Nachfrage und des geringen Greeniums für günstig. Die Perspektiven für 2023 seien durchweg positiv.

  3. Zum Beitrag
  1. China – der lächelnde Panda

  2. „China muss Vertrauen wiederherstellen!“, sagt China-Kenner Stephen Li Jen, CEO von Eurizon SLJ Capital. Vertrauen, dass durch die Politik der vergangenen 18 Monate verloren gegangen sei. Doch sofern sich China vom furchteinflößenden Drachen zum lächelnden Panda wandele, sollten auch die Wachstumsziele erreichbar sein.

  3. Zum Beitrag
  1. „Geld ist nicht alles, aber macht schon glücklicher“

  2. Im letzten Hedgework-Talk des Jahres geht es um die großen Themen Geld und Glück. Hanno Beck, Professor für Volkswirtschaftslehre, sieht noch keine Belege, dass Fed, EZB und Bank of England mit ihren forschen Zinserhöhungen tatsächlich die Inflation unter Kontrolle bringen.

  3. Zum Podcast

Nächster Termin

Hedgework 201

„Nachhaltigkeit und Private Equity – für eine bessere Welt mit Impact Investments“

  •  
  • Sadia Wern-Sukhera
  • Vertevis Capital Partners

Marktberichte |

Bei Cybersicherheitsrisiken gegensteuern

FRANKFURT – „Wir gehen davon aus, dass sich die Vermögensverwalter künftig verstärkt mit dem Thema Cybersicherheit beschäftigen werden“, sagt Jeroen Van Oerle von Lombard Odier IM. Er empfiehlt, eigene Methoden zu entwickeln, um Cyberrisiken für Portfoliobestände zu bewerten.

Weiterlesen …

Marktberichte |

Nachrangige Anleihen: Aktienähnliche Renditen mit geringem Ausfallrisiko

FRANKFURT – „Das Jahr 2022 war für nachrangige Anleihen von Finanzunternehmen ein wahres Paradoxon“, sagt Romain Miginiac von Atlanticomnium. Während sich die höheren Zinsen vorteilhaft auf die Fundamentaldaten auswirkten, gerieten die Bewertungen völlig aus dem Gleichgewicht. Doch nun bezeichnet er die Aussichten als „ausgezeichnet“.

Weiterlesen …

Marktberichte |

Geldpolitik 2023: Hart reden, um weniger hart handeln zu müssen

FRANKFURT – Die internationale Geldpolitik befinde sich im Dilemma zwischen Inflationsbekämpfung und (finanz-)wirtschaftlichen Realitäten, schreibt Robert Halver in seiner neuen Kolumne. Die Lösung finde sich in der Kraft der Worte: Eine harte geldpolitische Sprache soll die Inflationserwartungen in Wirtschaft und Gesellschaft mäßigen und Preiserhöhungen möglichst vorab unterdrücken. „Schweigen ist Silber, Reden ist Gold!“

Weiterlesen …

Marktberichte |

„Durchweg positive Aussichten für Green Bonds im Jahr 2023“

FRANKFURT – Nach einem pechschwarzen Jahr 2022 sind Green Bonds erfreulich ins neue Jahr gestartet. Bantleon-Manager Marcio da Costa hält das Segment angesichts der hohen laufenden Verzinsung, der ungebremst hohen Nachfrage und des geringen Greeniums für günstig. Die Perspektiven für 2023 seien durchweg positiv.

Weiterlesen …