1. „Die Nachhaltigkeits-Regulierung bringt den Anlegern nichts“
  2. Derzeit wird viel über Nachhaltigkeits-Regulierung von europäischen und nationalen Behörden diskutiert – ein Irrweg aus Sicht von Dirk Söhnholz, langjähriger Kapitalmarktexperte und heute Geschäftsführer der Soehnholz ESG GmbH.
  3. Zum Podcast
  1. Fakt ist, die Notenbanken haben den Point of no Return erreicht
  2. „Sachkapital bleibt King“, schreibt Robert Halver in seiner aktuellen Kolumne – und macht sich insbesondere für Gold stark: „Es wird nie schlecht, ist inflationssicher, nicht beliebig vermehrbar und daher seit 6000 Jahren wertbeständig.“ Kurz: Bei Gold zählt nicht die kurzfristige Rendite, sondern der langfristige Besitz.“
  3. Zum Beitrag
  1. „Management des Inflationsrisikos mit Hedgefonds-Strategien“
  2. Anlässlich des 188. Hedgeworks zeigte Vincent Weber, CEO von Resonanz Capital, wie sich das Inflationsrisiko bei einer Reihe von Hedgefonds-Strategien und traditionellen Anlageklassen messen lässt – und leitete daraus ab, wie ein gut konzipiertes Hedgefonds-Portfolio eine attraktive Absicherung gegen steigende Inflation bieten kann.
  3. Zum Interview
  1. Auf SPAC folgt PIPE – eine neue Chance für Investoren

  2. SPAC-Investments sind im Trend. Während das Interesse an den Special Purpose Acquisition Companies dank einzigartiger Eigenschaften und reger Aktivität gerechtfertigt ist, sind viele Investoren bislang kaum mit den nicht minder aussichtsreichen Möglichkeiten der PIPEs vertraut, wie Desiree Sauer von Lazard AM betont.

  3. Zum Beitrag

Podcasts |

FRANKFURT — Derzeit wird viel über Nachhaltigkeits-Regulierung von europäischen und nationalen Behörden diskutiert – ein Irrweg aus Sicht von Dirk Söhnholz, langjähriger Kapitalmarktexperte und heute Geschäftsführer der Soehnholz ESG GmbH. "Denn dabei geht es nur um Mindestanforderungen, das alleine hilft dem Anleger nicht weiter“, stellt Söhnholz klar. Aus seiner Sicht müssen echte nachhaltige Anlagen strenge Kriterien erfüllen und zwangsläufig auch konzentriert sein.

Marktberichte |

FRANKFURT – Laut FERI-Experten Dr. Eduard Baitinger haben die Märkte begonnen, das Stagflationsszenario einzupreisen. Damit steige das Risiko angstgetriebener Reaktionen und womöglich abrupter Korrekturen. Gleichwohl hält er einen versöhnlichen Jahresausklang an den Märkten für möglich – sofern Wirtschaftswachstum und Konsum zulegen.

Marktberichte |

FRANKFURT – „In den nächsten Monaten dürfte die Inflationsrate weiter steigen“, sagt Bantleon-Manager Tobias Frei. Vor allem aufgrund weiter steigender Rohstoffpreise. Frei rät Anlegern daher zur Fokussierung auf 5-jährige inflationsindexierte Staatsanleihen.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Sachkapital bleibt King“, schreibt Robert Halver in seiner aktuellen Kolumne – und macht sich insbesondere für Gold stark: „Es wird nie schlecht, ist inflationssicher, nicht beliebig vermehrbar und daher seit 6000 Jahren wertbeständig.“ Kurz: Bei Gold zählt nicht die kurzfristige Rendite, sondern der langfristige Besitz.“