1. „Mega-Caps des Silicon Valley werden zu großen Dividendenzahlern“
  2. Mega-Caps wie Meta oder Alphabet könnten künftig mehr und mehr zu großen Dividendenzahlern werden, nachdem sie bislang Aktienrückkäufe im Fokus hatten. „Das ist ein Zeichen für ihre weiterentwickelten Geschäftsmodelle“, sagt Sam Witherow von JPMorgan, der mit enormen Wachstumsraten in den nächsten Jahren rechnet.
  3. Zum Interview
  1. Sommerzeit – Die Ruhe vor dem Sturm?
  2. Den Sommer an den Märkten genießen, bevor Herbststürme drohen? „Von der Geldpolitik haben die Aktienmärkte kein Unwetter zu erwarten“, gibt Robert Halver Entwarnung.
  3. Zum Beitrag
  1. Donald Trump und das Inflationsrisiko
  2. „Aus meiner Sicht ist Wirtschaftspolitik, wie das Steuern eines Kanus im Wildwasser“, sagt Kay Tönnes von Antecedo AM und erklärt, inwieweit Risikomanager auf die wirtschaftlichen Pläne Donald Trumps vorbereitet sein sollten, um der Gefahr eines Kenterns vorzubeugen.
  3. Zum Beitrag
  1. CLOs – die verkannte Investmentalternative
  2. Kaum zu glauben, aber wahr: Collateralized Loan Obligations oder CLOs sind ein Billionen-Dollar-Markt, den trotzdem kaum ein Anleger richtig kennt.
  3. Zum Podcast

Nächster Termin

Hedgework 217

Interviews |

„Mega-Caps des Silicon Valley werden zu großen Dividendenzahlern“

FRANKFURT – Mega-Caps wie Meta oder Alphabet könnten künftig mehr und mehr zu großen Dividendenzahlern werden, nachdem sie bislang Aktienrückkäufe im Fokus hatten. „Das ist ein Zeichen für ihre weiterentwickelten Geschäftsmodelle“, sagt Sam Witherow von JPMorgan, der mit enormen Wachstumsraten in den nächsten Jahren rechnet.

Weiterlesen …

Marktberichte |

Sommerzeit – Die Ruhe vor dem Sturm?

FRANKFURT – Den Sommer an den Märkten genießen, bevor Herbststürme drohen? „Von der Geldpolitik haben die Aktienmärkte kein Unwetter zu erwarten“, gibt Robert Halver Entwarnung. Allerdings könnte ein Trump’sches Sturmtief über Europas Aktienmärkte kommen. Demgegenüber hält er US-Aktien aus dem Russell 2000 für interessant.

Weiterlesen …

Marktberichte |

Zeit für taktisches und offensiveres Investieren

FRANKFURT – Fidelity-Manager Henk-Jan Rikkerink rät zu einer offensiveren Ausrichtung der Portfolios. Die Weltwirtschaft befinde sich im Aufwind, aber die unterschiedliche Politik werde zu einer differenzierten Wertentwicklung bei den einzelnen Anlagen führen, weshalb sich selektive Investments empfehlen.

Weiterlesen …

Marktberichte |

Nachhaltige Unternehmensanleihen im Aufwind

FRANKFURT – „Euro-Unternehmensanleihen guter Qualität – also Investment Grade –gehören auf Sicht von zwölf Monaten zu den interessantesten Zinsanlagen“, sagt DWS-Manager Bernhard Birkhäuser. Insbesondere Green Bonds würden sich wie klassische Unternehmensanleihen zur Risikodiversifizierung eines Portfolios eignen.

Weiterlesen …