1. Die Rezession in Europa ist vermeidbar – was für positive Überraschungen sorgen könnte
  2. Francesco Sedati, Leiter des Equity Research & Portfolio Management Teams bei Eurizon, geht demgegenüber davon aus, dass die Rezession in Europa vermeidbar sei, was zu einer positiven Überraschung an den Märkten führen könnte.

  3. Zum Interview
  1. Der Westen muss sich schnell auf die Zweiteilung der (Wirtschafts-)Welt einstellen

  2. „Der Westen kommt einem wie ein alternder Boxer vor, bei dem der letzte Kampf einer zu viel war“, sorgt sich Robert Halver in seiner aktuellen Kolumne um die schwindende Konkurrenzfähigkeit Europas.

  3. Zum Beitrag
  1. Inflation und Immobilien – herausfordernde Zeiten
  2. Noch im zweiten Halbjahr 2021 herrschte Zuversicht, dass es sich bei der wieder aufgeflammten Inflation um ein vorübergehendes Phänomen handle. Jetzt fürchten immer mehr Investoren, dass die Welt auch künftig mit hohen Inflationsraten leben muss. Was das für Immobilieninvestments bedeutet, erklärt Dr. Andri Eglitis von Swiss Life Asset Managers Deutschland.
  3. Zum Beitrag
  1. „Die großen Plattformen werden in der Krise noch größer“

  2. Plattformen sind weiterhin das erfolgreichste Geschäftsmodell der digitalen Ökonomie, sagt Dr. Holger Schmidt, der Digitale Transformation an der TU Darmstadt lehrt und einen Plattform-Index entwickelt hat, im aktuellen Hedgework-Talk.

  3. Zum Podcast

Interviews |

FRANKFURT – Die Finanzmärkte erweisen sich nach wie vor als äußerst volatil. Neben der hohen Inflation und der Erwartung steigender Zinsen sorgen sich Anleger um eine weitere wirtschaftliche Abkühlung. Francesco Sedati, Leiter des Equity Research & Portfolio Management Teams bei Eurizon, geht demgegenüber davon aus, dass die Rezession in Europa vermeidbar sei, was zu einer positiven Überraschung an den Märkten führen könnte.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Die derzeitigen Preisbildungsmuster in den verschiedenen Anlageklassen auf den Märkten ähneln der Shibuya-Kreuzung in Tokio“, sagt Peter De Coensel, CEO von DPAM. Jedoch habe die Inflation die Verhältnisse durcheinandergebracht, weshalb die Marktteilnehmer auf der Shibuya-Kreuzung aufpassen müssen, keinen Unfall zu bauen. Es sei daher an der Zeit, „sich zu besinnen und dort Werte zu kaufen, wo sie fällig und über einen angemessenen Anlagehorizont sichtbar sind“.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Der Westen kommt einem wie ein alternder Boxer vor, bei dem der letzte Kampf einer zu viel war“, sorgt sich Robert Halver in seiner aktuellen Kolumne um die schwindende Konkurrenzfähigkeit Europas. Er fordert von der Politik wieder mehr Streitkultur und auch mehr Krisenfestigkeit.

Marktberichte |

FRANKFURT – Emerging-Markets-Hedgefonds haben ihre Rückgänge des ersten Quartals bis Mai fortgesetzt, wobei die Verluste auf das Engagement in russischen Vermögenswerten sowie auf die Auswirkungen der globalen Inflation, der steigenden US-Zinsen und des sich verlangsamenden Wirtschaftswachstums zurückzuführen sind, sagt HFRI-Chef Kenneth J. Heinz.