Neue Xtrackers ETCs der DWS bieten einfachen Zugang zu Bitcoin und Ethereum

FRANKFURT – Die DWS hat in Zusammenarbeit mit Galaxy Digital Holdings Ltd. zwei neue Xtrackers ETCs aufgelegt, die Anlegern den Zugang zu Bitcoin und Ethereum ermöglichen. Die Produkte bilden die Wertentwicklung von Bitcoin und Ethereum 1:1 ab und sind physisch durch die jeweiligen digitalen Vermögenswerte unterlegt

Ab hier folgt die Mitteilung der Gesellschaft:

Zwei neue ETCs auf Bitcoin und Ethereum

Die DWS hat in Zusammenarbeit mit Galaxy Digital Holdings Ltd. („Galaxy“) zwei neue Xtrackers ETCs aufgelegt, die Anlegern den Zugang zu Bitcoin und Ethereum ermöglichen. Die neuen ETCs bieten Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung der beiden nach Marktkapitalisierung größten digitalen Assets zu partizipieren und diese einfach und kostengünstig in ihr Portfolio zu integrieren. Die Xtrackers Galaxy Physical Bitcoin ETCs und die Xtrackers Galaxy Physical Ethereum ETCs wurden heute an der Deutschen Börse gelistet.

„Seit der ersten Bitcoin-Transaktion im Jahr 2009 haben sich digitale Assets von einer technologischen Nischeninnovation zu einer weltweit anerkannten Anlageklasse entwickelt. Mit einer kombinierten Marktkapitalisierung von mehr als 1,7 Billionen US-Dollar sind Bitcoin und Ethereum für Investoren und Vermögensverwalter mittlerweile zu bedeutend, um sie zu ignorieren“, sagt Manfred Bauer, Global Head of Product Division bei der DWS und Mitglied der Geschäftsleitung der DWS Group.  

Die DWS ist eine strategische Partnerschaft mit Galaxy eingegangen, um die Akzeptanz digitaler Assets in Europa durch die gemeinsame Expertise der Partner zu fördern. Galaxy bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte an. „Wir freuen uns, mit Xtrackers zusammenzuarbeiten, um Anlegern einen institutionellen Zugang zu digitalen Vermögenswerten zu bieten und sie mit unserer umfassenden Expertise im Bereich digitaler Vermögenswerte zu unterstützen“, sagt Steve Kurz, Global Head of Asset Management bei Galaxy.

Kosteneffiziente Produktgebühr von 0,35 Prozent p.a.

Die neuen Xtrackers Digital Asset ETCs bieten die typische Liquidität und Transparenz von börsengehandelten Produkten und kombinieren langjährige DWS-Partner aus dem traditionellen Finanzsystem mit innovativen, auf digitale Assets spezialisierten Dienstleistern. State Street wird als Emissions- und Zahlstelle sowie als Verwaltungsstelle fungieren (Issuing, Paying and Administration Agent), während MSCI die Bitcoin- und Ethereum-Referenzpreise bereitstellt. Die Produkte sind 1:1 physisch unterlegt und nutzen zwei Kryptowährungs-Depots, Zodia und Coinbase, die die Kryptowährungen in segregierten Offline-Depots („Cold Storage“) lagern*. Die jährliche Produktgebühr beträgt kosteneffiziente 0,35 Prozent.

* Cold Storage bedeutet, dass Kryptowährungsschlüssel offline gespeichert werden, das heißt an einem Ort, der nicht mit einem anderen Gerät, einem Netzwerk oder dem Internet verbunden ist.

Zurückzum Seitenanfang