Archiv

Marktberichte |

FRANKFURT – „Für Anleger wird die Frage zunehmend relevant, ob sie angesichts der derzeit noch niedrigeren ESG-Standards in den Schwellenländern trotzdem in dieser Wachstumsregion investieren können“, sagt Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan AM. Er rät, vor allem das Verbesserungspotential zu beachten.

Marktberichte |

FRANKFURT – 2020 war auch für Mikrofinanzinvestments ein herausforderndes Jahr. Dr. Carlos De las Salas Vega, CIO bei Invest in Visions, rechnet indes damit, dass sich die kontinuierliche Aufhebung der Lockdown-Regelungen positiv auf den Mikrofinanzsektor auswirken werde.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Am nachhaltigen Wachstum der Schwellenländer können Investoren teilhaben“, sagt Andreas Scharf, Investment Analyst bei Apo Asset Management. „Speziell Gesundheitsinvestments bieten Chancen, von attraktiven Nischenmärkten und dem Trend der fortschreitenden Symbiose von Technologie und Gesundheit zu profitieren.“

Marktberichte |

FRANKFURT – Die Weltwirtschaft steckt in einer Rezession, von der auch die Schwellenländer nicht verschont bleiben. Allerdings gibt es bei all dem Schatten, der sich derzeit breit macht, auch Licht, schreibt Emil Wolter, Portfoliomanager des Comgest Growth Emerging Markets, in seinem aktuellen Kommentar.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT – Union Bancaire Privée (UBP) erweitert ihre Fondspalette um eine auf Staatsanleihen von Frontier Markets fokussierten Strategie, die auf fehlbewertete Anleihen abzielt, wie Fondsmanager Thomas Christiansen erklärt.