Archiv

Marktberichte |

FRANKFURT – Der Bundesverband Alternative Investments (BAI) veranstaltet am 27. Oktober 2021 ein kostenfreies Fach-Webinar zum Thema „Impact Investing in der Praxis – so wird gesellschaftlicher, sozialer oder ökologischer Impact investierbar gemacht!“.

Marktberichte |

FRANKFURT – Die Augen der Anleger sind auf Jackson Hole gerichtet, wo am Wochenende die Fed ein Tapering einläuten könnte. Nordea-Manager Sébastien Galy hält das allerdings – vorerst – für unwahrscheinlich. Gleichwohl beleuchtet er die möglichen Folgen eines einsetzenden Taperings für Anleger.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Der Wahnsinn des Weltraumtourismus, der von zwei berühmten Milliardären durch Reisen in die Weiten des Weltalls versinnbildlicht wird, sollte nicht von dem Potenzial der Weltraumtechnologie ablenken, einen erheblichen Beitrag zum Streben nach Nachhaltigkeit in der Welt zu leisten“, rät Aegon-Manager Malcom McPartlin.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Das Tempo beim Kampf gegen den Klimawandel muss zunehmen – und zwar deutlich“, sagt Jon Wallace, Fondsmanager Environmental Solutions bei Jupiter Asset Management. „Die Herausforderungen sind groß, aber es bieten sich auch Anlagechancen.“

Marktberichte |

FRANKFURT – Im Zuge der Pandemie hat die Bedeutung von ESG-Anleihen zugenommen. „Zunehmend rücken grüne, soziale, nachhaltige Anleihen sowie sogenannte Sustainability-Linked Bonds in den Fokus der Anleger, sagt Thilo Wolf, Deutschland-Chef von BNY Mellon Investment Management.

Marktberichte |

FRANKFURT – Wegen ihrer scheinbar sauberen Geschäftsmodelle mit nur wenig Anlagevermögen werden Technologieunternehmen oft von ESG-Fonds bevorzugt. Anleger sollten jedoch genauer hinschauen und die unethischen und nicht nachhaltigen Praktiken der Branche in Frage stellen, rät Louise Piffaut von Aviva Investors.

Marktberichte |

FRANKFURT – Grüne Anleihen werden bei Investoren immer beliebter, doch noch bremst der Mangel an einheitlichen Standards die Marktentwicklung. Allerdings bahnt sich jetzt – nicht nur in der EU – die Standardisierung ihren Weg, wie Brian S. Ellis, Portfoliomanager bei Calvert Research and Management, betont.

Marktberichte |

FRANKFURT – Der deutsche Fondsverband BVI beurteilt den jüngsten BaFin-Entwurf der Leitlinien für nachhaltige Investmentvermögen als spürbare Verbesserung gegenüber der inoffiziellen Vorversion vom April. Gleichwohl seien noch nicht alle kritischen Punkte ausgeräumt, sagt BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter.

Marktberichte |

FRANKFURT – Die chinesische Regierung hat dem privaten Bildungssektor strengere Regeln auferlegt und ihnen untersagt, Gewinne zu erzielen, was die Anleger verschreckt haben. Für Aberdeen-Manager Nicholas Yeo ist das aber noch nicht das Ende des Kapitalismus in China.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT – Die DWS erweitert mit dem DWS Concept ESG Blue Economy ihr thematisches ESG-Produktangebot. Ziel des von Paul Buchwitz gemanagten Fonds ist, die „Blue Economy“ zu unterstützen und positiv auf das nachhaltige Handeln von Unternehmen einzuwirken. Im Fokus stehen vornehmlich Aktien mit Bezug zu Küsten- und Meeresökosystemen.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT – Die DWS hat den DWS Concept ESG Arabesque AI Global Equity aufgelegt, dessen Aktienauswahl maßgeblich auf dem Einsatz von künstlicher Intelligenz beruht und der die drei Megatrends aufgreift, die die DWS für das kommende Jahrzehnt identifiziert hat: Niedrigzinsen, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Für Anleger wird die Frage zunehmend relevant, ob sie angesichts der derzeit noch niedrigeren ESG-Standards in den Schwellenländern trotzdem in dieser Wachstumsregion investieren können“, sagt Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan AM. Er rät, vor allem das Verbesserungspotential zu beachten.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Länder, die bei Gender Diversity und Gender Equity die Nase vorn haben, sind für die Zukunft besser aufgestellt“, sagt Jenny Anderson, Co-Head of Sustainable Investment & ESG bei Lazard Asset Management. Denn: Das Potenzial von Frauen zu nutzen, steigere die Wirtschaftskraft.

Marktberichte |

FRANKFURT – YUKKA Lab und Universal-Investment starten eine Kooperation rund um Sentiment-Analysen für nachhaltige Kapitalanlagen. „Ziel ist es, Fondsinitiatoren, Asset Manager und institutionelle Anleger mit neuen Service-Produkten bei ihren ESG-Anlagen zu unterstützen“, sagt Michael Reinhard, CEO von Universal-Investment.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Nachhaltige Investoren hatten Small Caps, also Unternehmen mit geringerer Marktkapitalisierung, lange Zeit nicht auf dem Radar“, sagt Florent Griffon, SRI-Spezialist bei DPAM. Das ändere sich derzeit sehr deutlich, wobei Griffon empfiehlt, durchaus auch eigene ESG-Scoringmodelle aufzubauen.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Sowohl bei quantitativen als auch bei fundamentalen ESG-Ansätzen ist es von größter Bedeutung, zu verstehen, wie ESG-Ratings konstruiert sind und warum Unterschiede zwischen den Anbietern auftreten“, betont Arne Kerst von DPAM. „Entscheidend wird dies, wenn man Ratings von verschiedenen Anbietern kombinieren möchte.“

Neue Anlageideen |

MÜNCHEN – Die Wiener ARTS Asset Management ist mit dem C-QUADRAT ARTS Total Return ESG am Start, der auf der Kombination aus regelbasiertem Investmentansatz und einem strikt nach ESG-Kriterien definierten Anlageuniversum basiert, wie Portfoliomanager Leo Willert beschreibt.

Interviews |

MÜNCHEN – An Aktien führt im Portfolio kein Weg vorbei, ebenso wenig an der Integration von ESG-Kriterien, erklärt Thomas Meyer, Country Head Germany bei Degroof Petercam Asset Management (DPAM). Konsequenterweise skizziert er einen praktikablen Weg, den ESG-Ansatz zu implementieren.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Die Energiewende könnte für die Weltwirtschaft genauso bedeutend sein, wie es die Digitalisierung gewesen ist“, warnt Giorgio Caputo, Senior Fund Manager bei J O Hambro. Das sollten insbesondere Income-Investoren, die noch stark in Tabak und Öl investiert sind, bedenken und das Portfolio entsprechend umbauen.

Marktberichte |

FRANKFURT – Langfristig sei der Ölpreis rückläufig, der Zenit könnte bereits überschritten sein, sagt Chris Iggo, CIO bei AXA Investment Managers. In seinem aktuellen Kommentar erläutert er die langfristigen Auswirkungen einer abnehmenden Abhängigkeit von Öl und was dies für Klima und Weltwirtschaft bedeuten könnte.

Neue Anlageideen |

FRANKFURT – „Eine gute Governance ist auf Unternehmensseite der Schlüssel zu zukunftsfähigen Weichenstellungen“, betont Dr. Götz Albert, CIO von Lupus alpha. Konsequenterweise hat Lupus alpha daher für zwei europäische Nebenwerte-Fonds eine verbindliche ESG-Methodik eingeführt.

Marktberichte |

FRANKFURT – Aus dem Wirecard-Skandal hat der deutsche Leitindex DAX seine Lehren gezogen und ein neues Regelwerk mit mehr Werten und strengeren Vorgaben bekommen, sagt Kurt Cruickshank, Fondsmanager des Aberdeen Standard SICAV I - German Equity Fund.

Interviews |

FRANKFURT — Der Anleihespezialist Insight Investment hat sich ESG-konformen Anlagestrategien verschrieben. So auch beim Sustainable Euro Corporate Bond Fund, der sich auf nachhaltige Unternehmensanleihen konzentriert. Fondsmanager Robert Sawbridge beschreibt im TiAM-Interview seine Strategie

Marktberichte |

FRANKFURT – Laut dem aktuellen PwC-ESG-Report 2020 wird das verwaltete ESG-Fondsvermögen bis zum Jahr 2025 auf bis zu 7,6 Billionen EUR anwachsen und somit mehr als 50% des gesamten europäischen Investmentfondsvermögens betragen, erklärt PwC-Manager Olivier Carré.

Interviews |

FRANKFURT – Jason Mitchell, Co-Head of Responsible Investment der Man Group, hat beim 178. Hedgework erläutert, wie sich Hedgefund-Strategien sinnvoll mit ESG-Zielen verbinden lassen. Dabei zeigte er einerseits, welcher Aufwand damit verbunden ist und andererseits, weshalb sich das lohnt.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Bei institutionellen Investoren steigt das Bewusstsein für Maßnahmen gegen Investitionsrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel“, erklärt Jeffrey Dissmann, Leiter Investment Consulting bei Mercer Deutschland. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Mercer-Studie zur Asset Allokation in Europa.

Marktberichte |

LONDON — Eine wachsende Mittelschicht und ein wachsendes Bewusstsein für ESG-Themen sind vorteilhaft für nachhaltige Investments, so Charlie Thomas, Head of Strategy, Environment & Sustainability bei Jupiter Asset Management. Insbesondere in Europa werde die Nachfrage nach entsprechenden Produkten und Dienstleistungen auch durch die Politik begünstigt.

Interviews |

MÜNCHEN – Die Vermeidung von ESG-Risiken kann sich langfristig positiv auf die Performance auswirken, betont Frank Diesterhöft von Insight Investment im TiAM-Interview. Sein Haus hat daher eine sehr weitgehende ESG-Analyse entwickelt, um Investments detailliert bewerten und einschätzen zu können.

Interviews |

FRANKFURT – Während der Corona-Krise ist die Emissionstätigkeit bei Green Bonds nahezu zum Erliegen gekommen. Das ändert aber nichts an deren Attraktivität, wie Eurizon-Manager Matteo Merlin betont. Neue Emissionen bestätigen dies. Nicht zuletzt, um die Folgen von COVID-19 zu beseitigen, werde die Relevanz grüner Anleihen weiter zunehmen.

Marktberichte |

FRANKFURT – Nach Ansicht von Simon Lambert von Aegon Asset Management haben ESG-Faktoren ihre potenziellen Auswirkungen auf die globale Wirtschaftslage unter Beweis gestellt. Sein Haus hat die wichtigsten ESG-Megatrends identifiziert, die die Portfolios der Anleger am stärksten beeinflussen werden.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Die HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH setzt bei der Digitalisierung und bei der Integration von ESG-Ratings neue Maßstäbe“, sagt CEO sagt Dr. Jörg W. Stotz. „Mit den Neuerungen werden unsere Prozesse schneller und noch fehlerresistenter, gleichzeitig bieten wir eine doppelte Antwort auf das große Thema ESG.“

Marktberichte |

FRANKFURT – „Die intensive Nachhaltigkeitsdebatte hat Spuren in den Portfolios institutioneller Investoren hinterlassen“, sagt zitiert Union-Investment-Vorstand Alexander Schindler aus einer aktuell durchgeführten Nachhaltigkeitsstudie: „Nur wenige Großanleger verzichten heute noch auf ESG-Anlagestrategien.“

Marktberichte |

FRANKFURT – Auch in der Krise sollten Firmen alle Stakeholder-Gruppen im Blick haben, rät das Global Equity Team von Nikko AM – Belegschaft, Gemeinden vor Ort, Lieferanten und Kunden. ESG- und Nachhaltigkeitsberichte seien hilfreich, aber nicht hinreichend.

Marktberichte |

HAMBURG – „Es gibt keinen Standard in der ESG-Bewertung und auch kaum Vergleichbarkeit der Ratings“, bemängelt Berenberg-Manager Matthias Born. Deshalb müssten Investoren ESG-Risiken und -Chancen im Rahmen der Investmententscheidung selbst einschätzen.

Marktberichte |

FRANKFURT – „ESG-Ratings und die Wertentwicklung von Unternehmen sind auch in einer Krise positiv korreliert“, sagt Fidelity-Manager Jenn-Hui Tann. Aktuellen Untersuchungen seines Hauses zufolge gilt das sowohl für die Kursentwicklung von Aktien als auch Anleihen.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Die COVID-19-Krise macht deutlich, dass ESG-Faktoren erhebliche Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben können“, betont Jennifer Wu, Global Head of Sustainable Investing bei J.P. Morgan AM. „Wir müssen deshalb die ESG-Agenda weltweit beschleunigen.“

Interviews |

FRANKFURT — Green Bonds sind relativ ungeschoren durch die Corona-Krise gekommen, weil von Anlegern ein verhältnismäßig geringer Verkaufsdruck ausgeübt wurde, wie Caterina Ottavi und Matteo Merlin betonen. Sie managen den Eurizon Fund - Absolute Green Bonds, der nur in solche Anleihen investiert, die nach intensiver Prüfung einen ausreichenden „Green Score“ erreichen.

Marktberichte |

LONDON – Die jüngste Krise könnte die Geschwindigkeit des Wandels beschleunigen und die Märkte für veraltete, nicht nachhaltige Produkte und Dienstleistungen kleiner werden lassen, sagt Geir Lode von Federated Hermes. „ESG-Investments sind für dieses spezielle Szenario gut positioniert.“