Neue Xtrackers-ETFs auf Euro-Unternehmensanleihen mit fixen Laufzeiten

FRANKFURT – Die DWS hat eine Palette an Xtrackers-ETFs aufgelegt, mit denen Anleger breit gestreut in Euro-Unternehmensanleihen mit jeweils ähnlichen Laufzeiten investieren können. Diese bilden Indizes mit Fälligkeit jeweils in den Jahren 2027, 2029, 2031 und 2033 ab. Dabei profitieren Anleger von regelmäßigen Ausschüttungen.

Ab hier folgt die Mitteilung der Gesellschaft:

Die neuen Xtrackers-ETFs sind so konstruiert, dass sie regelmäßige quartalsweise Ausschüttungen ermöglichen und zum Fälligkeitstermin das verbleibende Fondsvermögen ausschütten. Ihr Ziel ist es, die Vorteile festverzinslicher Wertpapiere mit Merkmalen von ETFs wie Diversifikation, Liquidität und einfache Handelbarkeit zu verbinden. Die vier Xtrackers II Target Maturity EUR Corporate Bond UCITS ETFs mit Laufzeit jeweils bis September 2027, 2029, 2031 und 2033 wurden am 21. November an der Deutschen Börse gelistet.

Attraktivität von Anleihen-Investments

Mit den neuen Produkten reagiert die DWS auf das gestiegene Zinsniveau und die dadurch erhöhte Attraktivität von Anleihen-Investments. Die ETFs bieten Anlegern die Möglichkeit, über die kommenden Jahre von den derzeit hohen Zinsen zu profitieren. Konkret bilden die ETFs die Wertentwicklung von unterschiedlichen Bloomberg-MSCI-Indizes ab, in denen jeweils hunderte von Euro-Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Status und ähnlichen Fälligkeitsterminen enthalten sind. Ausgenommen sind bei allen Produkten Anleihen, die keine spezifischen Umwelt-, Sozial- oder Governance-Kriterien erfüllen.

Der Xtrackers II Target Maturity EUR Corporate Bond September 2027 UCITS ETF beispielsweise beinhaltet Papiere mit Fälligkeitsterminen zwischen dem 1. Oktober 2026 und dem 30. September 2027. In diesem Zeitraum werden die Barmittel aus fällig gewordenen Anleihen jeden Monat in risikoarme Euro-Geldmarktpapiere umgeschichtet. Sobald alle Anleihen fällig geworden sind, wird der ETF liquidiert und das gesamte verbleibende Fondsvermögen an die Anleger ausgezahlt.

Kosteneffiziente Pauschalgebühr von 0,12 Prozent pro Jahr

Die vier Xtrackers II EUR Corporate Bond UCITS ETFs sind in ausschüttenden Anteilklassen erhältlich, damit Investoren regelmäßig von dem erhöhten Zinsniveau profitieren können. Die Ausschüttungen erfolgen vierteljährlich. Alle ETFs bieten eine kosteneffiziente Pauschalgebühr von 0,12 Prozent. „Unsere neue ETF-Palette, die wir künftig um weitere Produkte ergänzen wollen, macht es für ausschüttungsorientierte Anleger so einfach wie noch nie, in ein diversifiziertes Anleihenportfolio zu investieren, das viele Eigenschaften einer Einzelanleihe wiederspiegelt“, sagt Simon Klein, Global Head of Xtrackers Sales bei der DWS.

Übersicht: Die neuen Xtrackers-ETFs auf Euro-Unternehmensanleihen mit fixen Laufzeiten

Zurückzum Seitenanfang