Archiv

Marktberichte |

FRANKFURT – Dank eines Nettomittelzuflusses von 28,9 Milliarden Euro im 3. Quartal ist das Neugeschäft der deutschen Fondsbranche laut Berechnungen des Fondsverbands BVI seit Jahresbeginn auf 71 Milliarden Euro angewachsen. Im Fokus des Anlegerinteresses standen im 3. Quartal neben Aktienfonds vor allem Geldmarkt- und Mischfonds.

Marktberichte |

FRANKFURT – „Das beeindruckende Wachstum bei nachhaltigen Fonds hat im dritten Quartal 2020 weiter an Fahrt gewonnen“, ist das Fazit einer aktuellen Auswertung des deutschen Fondsverbands BVI. Per Ende September lag das verwaltete Vermögen offener Nachhaltigkeitsprodukte bei 129 Milliarden Euro.

Marktberichte |

FRANKFURT – Nachhaltig investierende Fonds erleben einen Boom. Nach Zahlen des deutschen Fondsverbands BVI haben sie soeben die Volumenmarke von 100 Milliarden Euro geknackt. Laut BVI-Chef Thomas Richter wird der Trend weitergehen, gleichwohl warnt er vor Greenwashing und übereilter Regulatorik.

Marktberichte |

FRANKFURT – Der deutschen Fondsbranche sind im ersten Halbjahr 37,9 Milliarden Euro zugeflossen, wie der Fondsverband BVI berichtet – 3,4 Milliarden weniger als im Vorjahr. Publikumsfonds konnten indes mit 4,3 Milliarden Euro rund 2,5 Milliarden mehr vereinnahmen als im ersten Halbjahr 2019 – mit klarem Trend zu Immobilienfonds.

Marktberichte |

FRANKFURT – Der deutsche Fondsverband BVI begrüßt die Vorgaben der europäischen Wertpapierbehörde ESMA für erfolgsabhängige Vergütungen (Performance Fees). Die Regeln seien „ausgewogen“ und im Interesse der Anleger und der Branche, so BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der BVI hat Forderungen nach einer vorübergehenden Schließung der Börsen eine Absage erteilt und fordert einen weiter verlässlichen und transparenten Handel. „Die Börsen müssen offen bleiben. Ihr Zweck ist der Handel, und zwar in guten wie in schlechten Zeiten“, sagt BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der Fondsverband BVI hat im Namen der Fondsindustrie gemeinsam mit Versicherern und Bausparkassen einen Fünf-Punkte-Plan zur Stärkung der privaten Altersvorsorge erstellt. Die Initiative zielt darauf ab, höhere Renditen und niedrigere Kosten für Sparer zu ermöglichen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Stolze 3.329 Milliarden Euro verwalten deutsche Fondsanbieter im Auftrag ihrer Kunden, so die jüngste Erhebung des Fondsverbands BVI. Dabei sind ihnen in den ersten neun Monaten des Jahres netto 68,2 Milliarden an frischen Mitteln zugeflossen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Die Fondsbranche kann in Deutschland mit dem ersten Halbjahr zufrieden sein. Wie der Branchenverband BVI meldet, flossen der deutschen Fondswirtschaft in diesem Zeitraum 41,9 Milliarden Euro an neuen Mitteln zu. Seit Jahresanfang ist das von den Fondsgesellschaften verwaltete Vermögen insgesamt um 9 Prozent gestiegen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der deutsche Fondsverband BVI hat sein Jahrbuch „BVI 2019. Daten. Fakten. Perspektiven.“ veröffentlicht. Darin findet sich unter anderem der Überblick über die regulatorischen Anliegen und Tätigkeiten des Verbands.

 

Marktberichte |

FRANKFURT — Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management hat sich in einer Stellungnahme zur Online-Konsultation des Bundesministeriums der Finanzen und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zur Blockchain-Strategie dafür ausgesprochen, klassische Wertpapieremissionen als Security Token Offerings (STO) zu ermöglichen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Das Neugeschäft der deutschen Investmentgesellschaften mit offenen Publikumsfonds ist 2018 um fast 70 Prozent zurückgegangen. Offene Spezialfonds sammelten hingegen gut acht Prozent mehr ein. Unter dem Strich beliefen sich die Nettomittelzuflüsse in offene Fonds auf 116,5 Milliarden Euro, ein Minus von rund 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Marktberichte |

FRANKFURT — Die Fondsbranche steht durch neue Technologien wie Blockchain, Big Data, künstliche Intelligenz und Cloud Computing vor großen Herausforderungen“, so Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI. Laut einer aktuellen Umfrage seines Hauses liegen die Schwerpunkte dabei auf der Digitalisierung von Prozessen und der Modernisierung der EDV.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der BVI hat die Fristverlängerungen für PRIIPs-KIDs durch den Wirtschafts- und Währungsausschusses im EU-Parlament begrüßt. Die Branche habe so mehr Zeit, Mängel gemeinsam mit den Regulierern zu beheben, so Hauptgeschäftsführer Thomas Richter. Die PRIIPs-KIDs sollen verpackte Anlageprodukte und Versicherungsanlageprodukte transparenter machen.

Marktberichte |

FRANKFURT — Der deutschen Fondsindustrie sind im Juni netto 5,3 Milliarden Euro zugeflossen, nach 1,5 Milliarden Euro im Vormonat. Absatztreiber waren laut dem BVI offene Spezialfonds. Bei den offenen Publikumsfonds beschleunigte sich der Abwärtstrend bei Rentenprodukte, sie verloren 2,5 Milliarden Euro, nach 1,9 Milliarden Euro im Mai.

Marktberichte |

14.06.2018: Der deutsche Fondsverband BVI hat sein Jahrbuch „BVI 2018. Daten. Fakten. Perspektiven.“ Das Jahrbuch steht online zum Download zur Verfügung

Marktberichte |

Frankfurt am Main, 13. Juni 2018: Die deutsche Fondsindustrie hat im April netto 5,5 Milliarden Euro eingesammelt. Absatztreiber waren laut dem Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) dabei die offenen Spezialfonds. Bei den offenen Publikumsfonds verloren die Aktienprodukte 1,9 Milliarden Euro, wobei aus ETF 2,0 Milliarden Euro abflossen, während aktiv verwaltete Portfolios Nettomittelzuflüsse von 0,1 Milliarden Euro verbuchten.

Marktberichte |

Der deutsche Fondsverband BVI begrüßt den Aktionsplan der EU-Kommission zur Finanzierung von nachhaltigem Wachstum – insbesondere die Schaffung eines ESG-Kriterienkatalogs (Taxonomie) oder die Integration dieser Kriterien in Ratings und Research, wie Hauptgeschäftsführer Thomas Richter betont.