News

Universal-Investment kooperiert mit finnischem Asset-Manager Aktia

„Der finnische Fondsmanager Aktia Asset Management und Universal-Investment starten eine strategische Partnerschaft, um Fonds von Aktia AM nach Deutschland und in andere europäische Länder zu bringen“, erklärt UI-Geschäftsführerin Katja Müller.


Jetro Siekkinen,
Aktia AM
Aktia AM sei in Skandinavien bereits sehr erfolgreich dank einer hohen Expertise für das Risikomanagement in Schwellenländern. Daher ist der erste Fonds, der in Deutschland erhältlich sein wird, ein Frontier-Markets-Fonds in Lokalwährung, der auf der Luxemburger SICAV-Plattform von Universal-Investment lanciert werden wird. „Die Auflegung des Fonds markiert den Ausgangspunkt für eine ganze Palette an Schwellenmarktfonds für den europäischen Markt“, betont Müller. Für Jetro Siekkinen, Head of Portfolio Management bei Aktia AM, bietet die Kooperation mit Universal-Investment die Chance, „die in Skandinavien sehr erfolgreichen Anlagestrategien für Schwellenländer nun auch einem breiteren europäischen Publikum anbieten zu können“. Müller wiederum sieht die Schwellenländerexpertise von Aktia AM als „hervorragende Ergänzung für unsere expandierende Private-Label-Plattform mit der Universal-Investment als Türöffner“. Als Marktführer betreue Universal-Investment bereits mehr als 600 Publikumsfonds mit einem Gesamtvolumen von 27 Milliarden Euro.