Hedgework wird unterstützt von:

apano GmbH

apano GmbH apano bietet deutschen Anlegern seit Jahren innovative und renditestarke Anlageprodukte, die auf den erfolgreichen Handelsstrategien von Man – einem weltweit führenden Anbieter alternativer Investments – beruhen. Mit einem Marktanteil von rund 10% im deutschen Privatkundensegment ist apano hierzulande einer der führenden bankenunabhängigen Anbieter von Alternative Investments.

Seit Januar 2010 ist apano mit einer eigenen Repräsentanz in Wien für institutionelle Vertriebspartner auch in Österreich aktiv. Das Unternehmen konnte bereits mehr als 30 Produkte erfolgreich platzieren. Als ein nach dem Kreditwesengesetz lizenziertes Finanzdienstleistungsinstitut wird apano durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt. Das aktuelle Anlagevolumen liegt bei rund 800 Millionen Euro (Stand: 31.05.2010).

Weitere Informationen zu apano und den von apano betreuten Produkten finden Sie unter: www.apano.de

Eurex - Europas globaler Finanzmarktplatz

Eurex ist die weltweit größte Terminbörse und gleichzeitig auch das führende Clearinghaus Europas. Unabhängig von Ihrem Standort bieten wir Ihnen Zugang zum europäischen Derivatemarkt für Benchmark-Futures und -Optionen. Mit Clearing-Dienstleistungen für Derivate, Aktien, Anleihen und Repos stehen unseren Kunden alle Vorteile einer erstklassigen, kosteneffizienten und umfassenden Wertschöpfungskette für Handel und Clearing zur Verfügung.

Das umfangreiche Produktangebot von Eurex beinhaltet einige der weltweit umsatzstärksten Derivate. Wir haben ein klares Ziel: Die Vereinfachung von Handel, Hedging und Risikomanagement für alle an den Finanzmärkten engagierten Teilnehmer.


Lupus alpha

Lupus alpha (übersetzt der "Leitwolf") ist eine unabhängige Asset Management-Gesellschaft in Frankfurt, die institutionellen und privaten Anlegern spezialisierte Fondsprodukte anbietet. Der Fokus liegt auf europäischen Nebenwerten (Small, Mid und Micro Caps) sowie auf dem Angebot benchmarkfreier Anlagekonzepter und Single-Hedgefonds. Jedes der Produkte steht in der Verantwortung langjährig erfahrener, erfolgreicher Portfolio Manager.
55 Mitarbeiter engagieren sich für einen optimalen Service und eine überdurchschnittliche Performance der Publikums- und Spezialfonds sowie Advisory Mandate. Der Vertrieb der Publikumsfonds erfolgt über Groß- und Privatbanken, Dachfonds, Direktbanken, Family Offices sowie ausgewählte Vermögensverwalter. Aktuell verwaltet der Frankfurter Asset Manager rund 5,3 Mrd. Euro.

Baader Bank AG

Die Baader Bank AG ist im Handel mit Finanzinstrumenten eine der führenden Investmentbanken in Deutschland.

Ihren Kunden bietet die Baader Bank langjährige Expertise und höchste Qualität in der Preisstellung, dem Handel und der Abwicklung von Finanzinstrumenten auf den Finanzmärkten der Welt. Mittelständische Unternehmen berät und begleitet die Baader Bank bei Kapitalmaßnahmen, Börsengängen und der Emission von Unternehmensanleihen. In seiner Rolle als Corporate Broker erstellt das Institut Equity Research und agiert als Designated Sponsor und Market Maker.

Die Baader Bank betreut mit ihrer innovativen Technik den Handel von insgesamt 470.000 Wertpapieren, darunter Aktien, Anleihen, verbriefte Derivate, ETCs, ETFs und börslich gehandelte Fonds sowie Genussscheine, und ist damit der führende Spezialist im Wertpapierhandel in Deutschland. Sitz des Unternehmens mit seinen 400 Mitarbeitern ist Unterschleißheim bei München.

Das unabhängige, inhabergeführte Institut besitzt eine Vollbanklizenz und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (EdB).

X-markets

Unternehmentsfelder von X-markets:

Handel und Marketing von Strukturierten Produkten der Deutschen Bank AG

Unternehmensportrait:
Unter X-markets vereint die Deutsche Bank sowohl den Handel als auch das Marketing von strukturierten Produkten. Darunter fallen vorwiegend Hebel- und Anlageprodukte für institutionelle und private Kunden. Für diese Aufgaben fand sich ein internationales Team von rund 100 Spezialisten zusammen, dem es gelang, X-markets in Deutschland zur Nummer eins zu führen. Desweiteren agiert X-markets in London, HongKong, Singapur, New York, Mailand und Johannesburg mit zunehmenden Erfolg am Markt.

Dienstleistung / Produkte:
X-markets bietet durch WAVEs, neben den klassischen Optionsscheinen einen kostengünstigen und transparenten Einstieg in den Bereich der Hebelprodukte. Diese Mini-Futures auf Aktien, Indizies, Währungen oder Rohstoffe werden sowohl mit als auch ohne Laufzeitbegrenzung begeben und börsentäglich von 8:00 bis 22:00 im Direkthandel der Deutschen Bank gehandelt.
Durch die von X-markets emittierten Anlageprodukte können Investoren die verschiedensten Strategien verfolgen. Das Spektrum reicht von Zertifikaten mit Sicherheitspuffer über eins zu eins Indexzertifikate bis hin zu Produkten mit Outperformancefaktor. Durch das innovativste Zertifikat der Produktpalette, das Reverse Bonus Zertifikat, haben Anleger die Möglichkeit von sinkenden Kursen des Bezugsobjekts zu profitieren und bekommen, unter der Vorraussetzung das die Sicherheitsbarriere nicht berührt oder überschritten wurde, zum Laufzeitende mindestens den Bonusbetrag ausgezahlt.

Man Investments

Man Investments ist der Asset Manager von Man Group und ein unabhängiger Marktführer im Segment alternative Anlagen. Das Unternehmen entwickelt innovative Produkte und massgeschneiderte Lösungen für private und institutionelle Kunden auf der ganzen Welt. Dank der dem Unternehmen angehörenden Investment Manager AHL, Glenwood, Man Global Strategies und RMF konnte Man Investments Experten-Know-how in den verschiedenen alternativen Anlagekategorien bündeln und weiterentwickeln. 

Seit der Gründung im Jahr 1983 hat Man Investments - in Zusammenarbeit mit führenden Finanzinstituten - erfolgreich mehr als 450 Anlageprodukte lanciert. Das Unternehmen verwaltet Vermögen in Höhe von über 54 Milliarden USD und beschäftigt weltweit 1300 Mitarbeiter. Man Investments verfügt über Hauptsitze in der Schweiz und London sowie über Niederlassungen in Chicago, Hong Kong, dem Mittleren Osten, Montevideo, Nassau, Sydney, Tokio und Toronto. 

Weitere Informationen können im Internet unter www.maninvestments.com abgerufen werden.



Universal-Investment

Universal-Investment ist mit rund 339 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen, davon 283 Milliarden Euro in eigenen Vehikeln sowie etwa 56 Milliarden Euro im Insourcing, weit über 1.000 Publikums- und Spezialfondsmandaten und rund 650 Mitarbeitern die größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen konzentriert sich mit den drei Leistungsbereichen Administration, Insourcing und Risk Management auf die effiziente und risikoorientierte Verwaltung von Fonds, Wertpapieren, alternativen Investments und Immobilien. Die Investmentgesellschaft ist die zentrale Plattform für unabhängiges Asset Management und vereint das Investment-Know-how von Vermögensverwaltern, Privatbanken, Asset Managern und Investmentboutiquen. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern und Beteiligungen in Luxemburg und Österreich gehört zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführerin in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds.

Mit einer High-End-Administration kann Universal-Investment auch komplexe Investmentkonzepte und alternative Anlagestrategien in Deutschland und Luxemburg leistungsfähig umsetzen. Darüber hinaus bietet Universal-Investment ihren Partnern umfangreiche Mehrwert-Services im Vertrieb, Marketing und Risk Management an.

Pionier für Private-Label-Fonds
1970 betrat Universal-Investment mit dem ersten Private-Label-Fonds Neuland für die Branche. Seitdem hat Universal-Investment mit in- und ausländischen Partnern zahlreiche dieser besonderen Publikumsfonds auf den Markt gebracht. Zu den Fondspartnern zählen bekannte Vermögensverwalter und Anlagespezialisten wie ACATIS, XAIA oder die Earth Resource Investment Group.

Eigene Plattform für Alternative Investments
Mit UI-Newcits stellt Universal-Investment Fondspartnern und Anlegern auch eine eigene Plattform für Newcits, also Publikumsfonds mit alternativen Anlagestrategien, zur Verfügung, die zu den größten in Europa zählt. Mit dem hohen Administrations-Know-how von Universal-Investment werden auch diese alternativen Anlagestrategien adäquat umgesetzt

Alle Zahlen per Ultimo September 2017

Ansprechpartner
Katja Müller
Bereichsleiterin Sales & Relationship Management
Telefon: +49 69 71043-114
E-Mail: fonds@universal-investment.com

GFD Finanzkommunikation

GFD Finanzkommunikation wurde 1995 in Frankfurt am Main gegründet, ist inhabergeführt und netzwerkunabhängig und zählt mit derzeit vier Partnern und insgesamt 12 festen Mitarbeitern zu den Boutiquen im Kommunikationsgeschäft rund um den Finanzmarkt.

Die beiden Hauptgeschäftsbereiche bilden Public Relations für Asset-Manager und Finanzdienstleister sowie Investor Relations für börsennotierte Gesellschaften. Unsere Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Finanzmarktkommunikation erstrecken sich bis zum Management-Consulting und zur Unternehmensentwicklung.

Im Fokus der Betreuung unserer Mandanten steht eine langfristige Geschäftsbeziehung.

GFD Gesellschaft für Finanzkommunikation mbH
Fellnerstraße 7-9
60322 Frankfurt

Tel.: + 49 69 971 247 0
Fax: + 49 69 971 247 20

E-mail: info@gfd-finanzkommunikation.de

Web: www.gfd-finanzkommunikation.de 

Credit Suisse

Als eine der weltweit führenden Banken bietet die Credit Suisse ihren Kunden globale Dienstleistungen in den Bereichen Private Banking, Investment Banking und Asset Management an. Das Asset Management-Geschäft verwaltet Vermögen in Höhe von 282 Milliarden EUR und beschäftigt 3.100 Mitarbeiter weltweit.


Der Asset Management-Bereich offeriert eine umfassende Produktpalette mit etlichen Anlagekategorien von alternativen Investments wie z.B. Private Equity-Anlagen, Hedge-Fonds, Immobilien und Kredit-Produkten bis his zu „Multi Asset Class“-Produkten, die Aktien und Fixed Income-Produkte beinhalten. Der Asset Management-Bereich der Credit Suisse betreut Portfolios, Anlagefonds und andere Anlageinstrumente für einbreites Spektrum von Kunden wie staatliche Körperschaften, Institutionen, Unternehmen und Privatkunden. Über Nieder-lassungen mit Schwerpunkt auf demAsset Management in 19 Ländern betreibt die Credit Suisse ihr Asset Management-Geschäft als global integriertes Netzwerk mit dem Ziel, den Kunden die besten Anlageideen und Ressourcen der Bank weltweit zur Verfügung zu stellen.

FERI

Feri AG

Die Feri AG, Deutschlands größter bankenunabhängiger Berater für private und institutionelle Vermögen, besteht aus vier Hauptgeschäftsbereichen: Rating & Research, Investment Management (Feri Trust GmbH), Beratung/Family Office und investmentnahe Services. Der Hauptsitz der Feri AG ist in Bad Homburg v.d.H. Die Aktien der Feri AG sind im Besitz der MLP AG (100%). Die Feri Gruppe beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an den Standorten Bad Homburg, Düsseldorf, München sowie in den Repräsentanzen in St. Gallen, Wien, Mailand und Luxemburg. Feri EuroRating Services AG hat ca. 1.000 Kunden weltweit mit Schwerpunkt in Deutschland, Frankreich und UK.

Feri Trust GmbH (Investment Management)

Die Feri Trust GmbH ist der führende unabhängige Vermögensverwalter für institutionelle und private Investoren im deutschsprachigen Raum. Feri Trust bietet maßgeschneiderte Multi-Asset-/Multi-Manager- und Best-Partner-Lösungen unter Einbeziehung aller relevanten Anlageklassen. Feri Trust verfügt über jeweils eigene Investmentteams in allen Anlageklassen insbesondere auch im Bereich der Alternativen Investments wie Hedgefonds und Private Equity, wo eine jahrelange Expertise aufgebaut und beachtliche Anlageerfolge erzielt. Als Teil der Feri AG profitiert sie zudem von den umfangreichen Research- und Ratingaktivitäten der Feri EuroRating Services AG. In der Feri Trust GmbH werden rund 200 Familienvermögen und ca. 170 institutionelle Kunden betreut. Das Assetvolumen (Assets under Management and Consulting) der Feri beträgt knapp 20 Mrd. Euro, wovon ca. EUR1Mrd in Hedgefondsstrategien verwaltet werden.

Langjährige Hedgefondsexpertise

Mit dem größten Hedgefondsteam Deutschlands verwaltet Feri Trust maßgeschneiderte Hedgefondsportfolios für Institutionelle Kunden und vermögende Privatkunden. Die Feri Trust selektiert Hedgefonds bereits seit Ende der 90-er Jahre. Um in diesem Bereich die für den jeweiligen Kunden besten Fonds und Hedgefondsstrategien zu finden, ist eine proprietäre Datenbank mit jeweils mehreren hundert fondspezifischen Due Diligence-Parametern von mehreren tausend Hedgefonds über die Jahre aufgebaut worden. Feri Trust investiert sowohl in klassische Offshore-Hedgefonds, deutsch-steuertransparente Hedgefonds, als auch in UCITS-Hedgefonds. Außerdem hat Feri Trust ein systematisches qualitatives Ratingverfahren für Hedgefonds entwickelt und mit den ARIX©-Indizes eine Reihe investierbarer Hedgefondsindizes erstellt, die auch passive Investitionen in diese Anlageinstrumente ermöglichen.

 

Metzler Asset Management

Metzler Asset Management bietet Vermögensverwaltungsleistungen für institutionelle Kunden und für Privatanleger. Es ist eines der Kerngeschäftsfelder der Metzler-Gruppe, in dessen Mittelpunkt das Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA steht – die älteste deutsche Privatbank in ununterbrochenem Familienbesitz.

Metzler ist führender Anbieter für aktives Management europäischer Aktienportfolios, erfahrener Innovationsführer für globale Wertsicherungsstrategien und Spezialist für Absolute Return.
Auf dem Gebiet der Absolute-Return-Strategien bietet Metzler seinen Kunden auf Basis kontinuierlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit spezialisierte Konzepte mit dem Fokus auf Managed Futures und Alternative Beta.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den von Metzler Asset Management betreuten Produkten finden Sie unter www.metzler-fonds.com


POLARIS Investment Advisory AG

POLARIS Investment Advisory AG ist ein Placement Agent mit Sitz in Zürich, welcher sich auf alternative Anlagestrategien im Bereich Hedgefonds und Privatmarktanlagen (Private Equity, Private Debt, Real Estate, Infrastruktur) spezialisiert hat.

POLARIS unterstützt erfolgreiche Asset Manager bei ihrem Markteintritt, Fundraising und After-sales-Aktivitäten mit institutionellen Investoren in Deutschland und der Schweiz. POLARIS ist ein Finma-regulierter Vertriebsträger, der erfolgreich Investorengelder von mehr als 1,5 Mrd. US-Dollar über verschiedene alternative Strategien seit 2008 vermittelt hat. POLARIS arbeitet eng mit einer ausgewählten Gruppe von Asset Managern zusammen, nachdem diese einer umfangreichen Due Diligence unterzogen und sorgfältig ausgewählt wurden.

Die POLARIS Investment Advisory AG pflegt langfristige Beziehungen mit den Asset Managern, die oft über verschiedene Fundraising-Zyklen über mehrere Jahre hinweg repräsentiert werden. Sie entwickelt bei Bedarf Strategien und Fonds-Strukturen zur optimalen Marktabdeckung und stellt sicher, dass diese die lokalen regulatorischen Anforderungen erfüllen.

Für institutionelle Investoren bedeutet das: umfassende Betreuung in lokaler Sprache, Zeitzone und ohne Mehrkosten.

Bewilligung der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Fondsvertrieb.

Mitglied des Bundesverband Alternative Investments e.V.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.polaris-investments.ch

1