News

Neuer Fonds: AXA World Funds Framlington Digital Economy

AXA Investment Managers hat den AXA World Funds Framlington Digital Economy aufgelegt, um gezielt in die digitale Wirtschaft zu investieren.


Jeremy Gleeson,
AXA Investment Managers

„Wenn man bedenkt, dass gegenwärtig nur neun Prozent der globalen Einzelhandelsumsätze online abgewickelt werden und die Wachstumsprognosen für den Onlinehandel für die nächsten fünf Jahre bei durchschnittlich 14 Prozent liegen, lässt sich sagen, dass wir noch am Beginn der digitalen Ära stehen“, betont Fondsmanager Jeremy Gleeson. „Die digitale Reise hat gerade erst begonnen und wir sind überzeugt, dass sie eine riesige Chance für Investoren darstellt.“ Gleeson konzentriert sich auf Unternehmen, die sich auf den Discovery-Prozess sowie die Auslieferung im E-Commerce spezialisiert haben. Darüber hinaus will er in Enabler investieren, also in Unternehmen, die Firmen dabei helfen, die Vorteile der digitalen Welt für sich zu nutzen.

Er sieht zwei wesentliche Treiber für die künftige Entwicklung: die Möglichkeit, über vernetzte Endgeräte auf Produkte und Dienstleis­tungen zuzugreifen, sowie die demografische Entwicklung. „Das Smartphone bietet einen Zugang zu der Frage, wie wir als Verbraucher an Informationen gelangen und Kaufentscheidungen treffen“, so Gleeson. „Und der demografische Treiber beruht auf der Annahme, dass die Millennials, die mit dem Internet aufgewachsen sind, jetzt gerade das Alter erreichen, in dem sie am meisten Geld ausgeben.“ Die Unternehmen müssten sich gut darauf vorbereiten, dieses digitalaffine Segment der Bevölkerung zu bedienen, so der Fondsmanager.